UVF EWS Melk

Volleyballclub

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start 1. Landesliga Berichte 1. Landesliga

1. Landesliga

E-Mail Drucken PDF

5 PUNKTE FÜR DEN UVF EWS MELK


Am Samstag, dem 2. Dezember, trafen die Melker Damen auf eine alt bekannte Mannschaft, mit den Mädels des ASKÖ Volksbank Purgstall.

Im ersten Satz dominierten die Purgstallerinnen, vor allem durch gut gesetzte Schupfer, und konnten somit diesen beim Stand 25:16 für sich entscheiden.

Motiviert und überzeugt davon, dass im ersten Satz mehr Punkte zu holen gewesen wären,

... kämpften sich die Spielerinnen vom UVF durch den zweiten Satz und gewannen ihn schließlich mit 25:21.


Den dritten Satz mussten die Melkerinnen nach einer anfangs vielversprechenden Aufholjagd knapp (25:23) an die Purgstallerinnen abgeben.

Der vierte Satz begann zunächst sehr ausgeglichen, doch dann zogen die Gegnerinnen mit einem Vorsprung von 5 Punkten davon. Durch gute Serviceleistung, starken Angriffen und geschickt gespielten Schupfern auf Seiten der Melkerinnen konnten sie den Satz noch umdrehen und entschieden ihn letztendlich mit 25:23 für sich.

Im fünften Satz erspielten sich die Melker Damen gleich einen guten Vorsprung, sodass der Seitenwechsel bei 8:4 stattfand. Nachdem es noch kurz beim Spielstand 11:11 spannend wurde, konnte die Heimmannschaft schließlich das Spiel mit 15:12 für sich entscheiden.


Ergebnis: UVF Melk vs. ASKÖ Purgstall 3:2 (16:24, 25:21, 23:25, 25:23, 15:12)

Coach: Marian UVACEK

Kader: Verena BAIER, Marlene ENDLICHER, Katharina MEDL (K), Sophie NEUMAYER, Julia PEHAM, Paula SASIKOVA, Jana SCHNECK (L), Marisa SCHWAIGER, Michelle STRIZIK, Ingrid TEKSE, Jasmin WALLNER

Verhindert: Sarah ROMAKO, Michelle SEIBERL




1. ADVENT – EIN LICHTLEIN IST AUFGEGANGEN

 

Das intensive Volleywochenende ging am ersten Adentsonntag, dem 03. Dezember 2017, für die Damen des UVF EWS Melk weiter. Diesmal reisten sie, mit Vorfreude und viel Motivation vom am Vortag gewonnenen Match gegen Purgstall im Gepäck, nach Schwechat.

Obwohl die Vortags-Partie über 2 ½ Stunden dauerte, waren die Beine der Mädels nicht müde, denn gleich im ersten Satz konnten sie ihr Spiel den Gegnerinnen gut aufzwingen. Durch schnelle Spielzüge mit guten Annahmen, präzisem Aufspiel durch Johanna Labenbacher und starke Angriffe oder gut gesetzte Schupfer konnten die Mädels auftrumpfen. Optimalerweise ging so der erste Satz mit 25:15 klar an den UVF.

Im zweiten Satz war es nicht möglich, gleich von Beginn an den Flow vom Satzgewinn mitzunehmen, wodurch sich die Schwechaterinnen sich einen kleinen Vorsprung holen konnten. Dies wurde aber unter anderem durch starkes Service von Diagonalspielerin Jasmin Wallner ausgemerzt, und die UVF Mädels waren wieder gleich auf. Ab diesem Zeitpunkt kämpften die Mannschaften Punkt um Punkt um den Sieg, jedoch waren die Nerven unserer Damen stärker und der Weg durch den zumeist undichten Block des gegnerischen Teams ließ sich leicht bahnen, weshalb die Damen auch den 2. Satz mit 25:21 für sich entscheiden konnten.

Der dritte Satz startete ähnlich dem zweiten: einige kleine Fehler schlichen sich in das Spiel der UVF-Girls und wieder mussten sie sich gegen den Vorsprung der gegnerischen Mannschaft zurückkämpfen. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Punkte prägte diesen Satz, den die Mädels jedoch mit dem letzten Punkt, welcher ein Service-Ass genau auf die Seiten-Out-Linie war, gewinnen konnten – Das Match war gewonnen und die Mannschaft war froh, dass ihnen endlich „ein Licht aufgegangen ist“.

 

Ergebnis: UVF Melk vs. NÖ Sokol 3:0 (25:16, 25:21, 25:22)

Coach: Marian UVACEK

Kader: Verena BAIER, Marlene ENDLICHER, Katharina MEDL (K), Sophie NEUMAYER, Julia PEHAM, Paula SASIKOVA, Jana SCHNECK (L), Marisa SCHWAIGER, Michelle STRIZIK, Ingrid TEKSE, Jasmin WALLNER

Verhindert: Sarah ROMAKO, Michelle SEIBERL

 



 

 

Termine

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Medienpartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Newsletter abonnieren

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online

Besucher


Besucher heute:3
Besucher gestern:17
Besucher dieses Monat:426
Besucher gesamt:202470
Max. Tagesbesucher:329
Tag der meisten Besucher:2013-11-17
Messung seit:2009-10-27

weltweite Besucher

Top 5:
Austria flag 34%Austria (69190)
Unknown flag 28%Unknown (57504)
Germany flag 21%Germany (42534)
United States flag 13%United States (26890)
Ukraine flag <1%Ukraine (1326)
202471 visits from 98 countries

Namenssponsor


Premiumpartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Förderer

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Verbände

  • Verband
  • Verband
  • Verband