U19

Montag, den 24. Oktober 2016 um 06:33 Uhr U19
Drucken

Ein Auf und Ab

Am Samstag startet auch das U19-Team offiziell in die Saison mit 2 Spielen gegen Pöchlarn und Mank. Im ersten Spiel gegen Pöchlarn brauchte unsere Mannschaft fast einen ganzen Satz um in das Spiel zu finden. Viele Eigenfehler machten es schwer, sich vom Gegner abzusetzten, erst gegen Ende des Satzes wendete sich das Blatt, und die Melker hatten einen Vorsprung von den nötigen 2 Punkten (26:24).

Im zweiten Satz war das Zusammenspiel um einiges besser, und durch eine starke Serviceleistung konnte sich das U19 Team einen Vorsprung von 16:3 ausbauen. Auch diesen Satz entschieden die Melkerinnen sehr eindeutig für sich (25:6).

Im Spiel gegen Mank lief es ähnlich wie im Satz Nummer 2 gegen Pöchlarn, das Team präsentierte sich sehr souverän und erhielt sehr viele nützliche Tipps von Jung-Coach Michelle Strizik. Durch druckvolles Service und gute Netzarbeit konnten die Melkerinnen den ersten Satz mit 25:9 für sich entscheiden. Im zweiten Satz kamen die Manker etwas besser zum punkten, auf der Melker Feldseite passierten sehr viele Eigenfehler. Doch auch dies ließ sie nicht aufhalten, und somit konnte das U19 Team auch diesen Satz für sich entscheiden (25:18).

Melk - Pöchlarn 2:0 (26:24, 25:6)

Melk - Mank 2:0 (25:9, 25:18)