U17

Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 19:37 Uhr U17
Drucken

SIEG UND NIEDERLAGE IN ST. PÖLTEN


Diesen Sonntag, den 29. Oktober 2017, fand in der HTL St.Pölten wieder eine U17 3er Runde statt.

Im ersten Spiel trafen die Melker Mädls auf einen, ihnen bereits aus vorangegangenen Spielen, bekannten Gegner, nämlich auf die Heimmannschaft des heutigen Tages: St.Pölten. Leider war in diesem Spiel für die Nachwuchsspielerinnen nichts zu holen. Starke Service und gute Angriffe des Gegners machten es den UVF-Girls schwer,

... ins Spiel zu finden. So ging das erste Match an diesem Tag klar an den USP.


Ergebnis: 0:2 (10:25; 12:25)

 

„Neues Spiel, neues Glück“

Im zweiten Spiel bestritten die Nachwuchsspielerinnen des UVF Melks ein Spiel gegen die Gegner aus Groß Siegharts. Mit voller Motivation starteten die Mädels in den ersten Satz. Gute Feldarbeit und taktisch kluge Angriffe führten zum Satzgewinn. Der zweite Satz verlief sehr knapp. Keines der beiden Teams schaffte es, sich vom Gegner abzusetzen. Zu siegessicher waren die Annahmen und auch die Verteidigung war nicht mehr so präzise, wie im ersten Satz. Mit einem Servicefehler seitens der Melkerinnen ging dieser Satz ganz knapp an die Gegnerinnen. Im dritten Satz wollten es die UVF-Girls nochmal wissen und kämpften um jeden Punkt. Durch starke Service und konzentrierte Feldabdeckung konnten die Mädls des UVF das Spiel für sich entscheiden.

 

Ergebnis: 2:1 (25:18; 23:25; 15:9)

 

Kader: Sarah Romako (K), Viktoria Amesreiter, Gloria Eigner, Shirin Elmesiry, Marlene Endlicher, Judith Gundacker, Hannah Mitschitz, Michelle Seiberl

Coach: Michelle Strizik  (Verhindert: Julia Theuretzbacher)

Verhindert: Lara Hölzl