2. BL

Samstag, den 28. Januar 2017 um 00:00 Uhr 2. Bundesliga
Drucken

Nichts zu holen gegen Mils

Am 28.1 fand das lang erwartete Rückspiel gegen die Tirolerinnen aus Mils in der heimischen Halle statt. Voller Motivation ging das Team rund um Werner Simoner ins Spiel hinein.

Jedoch lief es nicht wie geplant, oftmals klappte die Annahme nicht wie gewünscht und das schwierige Aufspiel ermöglichte es den Melkerinnen nicht den gewünschten Druck am Netz zu machen. Deshalb ging der erste Satz mit 25:22 leider an die Gäste aus Mils. Das ganze Spiel war begleitet durch viele Servicefehler und einer instabilen Verteidigung, womit auch der zweite Satz (19:25) nicht im Sinne der Melker Damen ausging. Im dritten Satz versuchten die Mädls aus Melk noch einmal alles um das Spiel umzudrehen, mit einigen guten Aktionen konnten sie sich punktemäßig an die Gäste annähern aber trotzdem konnten sie den Satz nicht für sich entscheiden. Somit endete das Spiel mit einigen tollen spielerischen Aktionen aber ohne einen Sieg Seitens der Melker.

Kader: Verena Baier, Katharina Medl, Sophie Neumayer, Julia Peham, Jana Schneck, Lucie Strasser, Ingrid Tekse, Jasmin Wallner, Marlene Endlicher, Susann Nitzsche, Kerstin Riegler, Michelle Strizik, Alina Styra

Verhindert: Miriam Rath Coach: Werner Simoner