1. Landesliga

Katharina Medl
Drucken

AUSWÄRTSNIEDERLAGE GEGEN SÜDSTADT

 

Am vergangenen Samstag, dem 9.12.2017, spielten die UVF-Mädels auswärts gegen Südstadt.

Zu Beginn des ersten Satzes verschaffte sich der Gegner bis zur ersten technischen Auszeit einen Vorsprung. Das Melker Team konnte diesen aber durch verbesserte Feldarbeit und stabiles Service wieder ausgleichen und stand in der Mitte des Satzes mit der gegnerischen Mannschaft auf Augenhöhe. Trotz allen Bemühungen reichte es letztendlich nicht und Satz Nummer 1 ging mit 25:23 an Südstadt.

Der zweite Satz gestaltete sich ähnlich. Nur teilweise konnten die Mädels ihre übliche Leistung abrufen, es mangelte an Konzentration. Außerdem fehlte die Libera Jana Schneck, welche den Mittelblockerinnen üblicherweise die Aufgabe der Verteidigung und Annahme abnimmt. Dies und die fehlende Konstanz in Annahme und Verteidigung sowie zu wenig Druck am Netz führten dazu, dass auch dieser Satz mit 25:22 an die Gegner ging.

Auch in Satz 3 kam es leider zu keiner Verbesserung der Situation. Eigenfehler auf der Seite der Melker dominierten den Satz und somit setzte sich Südstadt ein letztes Mal durch und gewann mit 25:18 das Auswärtsspiel. Es schien, als ob die Mannschaft nicht gegen die Südstädterinnen, sondern gegen sich selbst spielte.

Da das nächste Spiel der Landesliga-Damen erst wieder am 13. Jänner 2018 stattfindet, ist nun genug Zeit, die erkannten Defizite der letzten Monate auszumerzen.

 

Nichtsdestotrotz wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und schon jetzt einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Ergebnis: UVF Melk vs. Südstadt 0:3 (23:25, 22:25, 18:25)

Coach: Marian Uvacek

Kader: Verena BAIER, Marlene ENDLICHER, Johanna LABENBACHER, Katharina MEDL (K), Sophie NEUMAYER, Julia PEHAM, Michelle STRIZIK, Ingrid TEKSE, Jasmin WALLNER

Verhindert: Sarah ROMAKO, Michelle SEIBERL, Jana SCHNECK, Paula SASIKOVA