1. Landesliga

Katharina Medl
Drucken

GUTER START – SCHWACHES ENDE


Am heutigen Samstag, den 03.03.2018 traten wir die Reise in das kühle Waldviertel an, um auf schon lange bekannte Gegner zu treffen. Motiviert starteten wir in den Tag und motiviert begannen wir das um 15:00 Uhr angesetzte Spiel.
Im ersten Satz konnte die Mannschaft den gegnerischen Angriffen gut standhalten und diese durch eine souveräne Blockstellung abschwächen und auch viele Punkte holen.
Auch die präzise Annahme/Verteidigung erleichterte das Spiel. Dies brachte uns einen Vorsprung, den wir bis zum Ende halten konnten und entschieden den Satz mit 25:16 für uns.
Der zweite Satz startete durchwegs ausgeglichen. Leider konnten wir zu Ende nicht die nötigen Punkte aufbringen und mussten diesen mit 23:25 an die Zwettler Mädels abgeben.
Im darauffolgenden dritten Satz hatten wir vermehrt Schwierigkeiten in der Annahme, mit der Taktikumstellung der Gegner und den Angriffen aus der Mitte. Es konnte kein flüssiger Ballwechsel aufgebaut werden und auch dieser Satz ging mit 15:25 an das gegnerische Team.
Im letzten Satz war der Kampfgeist geweckt und die Stimmung besserte sich. Es konnten vermehrt gute Angriffe und gezielte Schupfer ausgespielt werden, um uns an den Fersen der Zwettler halten zu können. Bis zum Ende hin waren wir nahe dran. Leider konnten wir die letzten Punkte aber nicht umsetzen und die gegnerische Mannschaft holte sich den Satz mit 22:25.
Zusammenfassend reichte unsere heutige Leistung leider nicht aus und wir mussten das Spiel an das Team des SPU Sparkasse Zwettl abgeben.

Gespielte Sätze: (25:16, 23:25, 15:25, 22:25)
Kader: Katharina Medl (K), Michelle STRIZIK, Ingrid TEKSE, Verena BAIER, Paula SASIKOVA, Sophie NEUMAYER, Jasmin WALLNER, Johanna LABENBACHER, Julia PEHAM, Jana SCHNECK
Coach: Marian UVACEK